IBH-Immobilienfonds: FD Treuhand legt Amt als Liquidator wegen möglicher Interessenkollisionen nieder!

Was plant die CCI mit ihren neuen Kaufangeboten?

Groß waren die Versprechungen von IBH-Geschäftsführer Staratschek bei den IBH-Gesellschafterversammlungen. Endlich sollte Aufklärung geleistet werden und die IBH-Fonds ordnungsgemäß gemanagt und später auch abgewickelt werden. Und die FD Treuhandgesellschaft mbH war mit im Boot und ließ sich sogar zum Co-Liquidator wählen. Man wollte die IBH-Liquidationen begleiten und der IBH-Geschäftsführung auf die Finger schauen. Und jetzt? Die IBH-Gesellschafter bekommen Briefe und erfahren, dass die FD Treuhandgesellschaft ihr Amt als Liquidator wegen möglicher Interessenkollisionen niedergelegt hat. Und erstaunlicherweise werden alte Kaufangebote widerrufen und neue von der CCI gemacht. Was ist da los? Wie ist das zu bewerten? Was können IBH-Gesellschafter jetzt tun?

IBH-Fonds: Welche Fonds sind betroffen?

Viele IBH-Anleger werden sich auch noch an den Namen der Gallinat Bank erinnern, die diverse der Fondsbeteiligungen finanziert hat und sich in der Folge mit einer Vielzahl von Gerichtsverfahren konfrontiert sah. Und sind die Gallinat-Kredite noch nicht getilgt, können sich die IBH-Anleger weiter mit einer Inkassofirma herumschlagen. Nunmehr wurde ein Kredit- bzw. Fondsanteilsportfolio aus alten Gallinat-Darlehen übernommen und soll unter der Federführung der FD Treuhand im Rahmen der Liquidation verwertet werden. Und so kam auch die CCI Real Estate B.V. ins Spiel, die nun Beteiligungen an den IBH-Fonds hält.

IBH-Fonds: Die CCI-Fondsliste!

Aber schauen wir uns die CCI-Fondsliste noch einmal an. Ist Ihr Fonds auch betroffen und Sie erinnern sich mit Schrecken an Ihren Gallinatkredit oder zahlen gar bis heute noch daran?

  401 Grundbesitz Wohnbaufonds Nürnberg-Fürth GbR i.L.
  403 Grundbesitz Wohnbaufonds Nürnberg-Fürth Waldstraße GbR i.L.
  405 Grundbesitz Wohnbaufonds Ost-West GbR i.L.
  406 Dritte Wohnbau Vermögensverwaltung GbR i.L.
  411 Zehnte Grundbesitz Wohnbaufonds GbR i.L.
  412 Vierte Grundbesitz Vermögensverwaltung GbR i.L.
  413 Vierte Grundbesitz Wohnbaufonds GbR i.L.
  414 Grundbesitz Wohnbaufonds Stuttgart-Neuhausen GbR i.L.
  415 Achte Grundbesitz Wohnbaufonds GbR i.L.
  417 Fünfte Grundbesitz Wohnbaufonds GbR i.L.
  418 Grundbesitz Vermögensverwaltung Chemnitz GbR i.L.
  419 Grundbesitz Wohnbaufonds Potsdam GbR i.L.
  420 Grundbesitz Wohnbaufonds Leipzig-Chemnitz GbR i.L.
  421 Sechste Grundbesitz Wohnbaufonds GbR i.L.
  422 Grundbesitz Wohnbaufonds Ortszentrum Bad Kohlgrub GbR i.L.
  423 Fünfte Grundbesitz Vermögensverwaltung GbR i.L.
  424 Sechste Grundbesitz Vermögensverwaltung GbR i.L.
  425 Siebte Grundbesitz Vermögensverwaltung GbR i.L.
  427 Grundbesitz Wohnbaufonds Berlin-Chemnitz GbR i.L.
  429 IBH Immobilienfonds 1. Dachfonds KG i.L.

 

§

IBH-Fonds: Funkstille bei IBH-Geschäftsführer Staratschek?

Völlig ungeklärt sind auch noch die Hintergründe der Darlehensvergabe zwischen den IBH-Fonds, bei denen rund 20 Millionen Euro zwischen den IBH-Immobilienfonds hin- und her geschleust wurden. Möglicherweise sollten auf diese Weise frühzeitige Fondsinsolvenzen abgewendet und die prekäre Lage einzelner Fonds verschleiert werden. Wie hoch ist wohl Ihr IBH-Fonds mit Krediten belastet und wie sollen diese zurückgezahlt werden? Welche Auswirkungen haben diese Schulden für die einzelnen IBH-Fonds? Müssen die IBH-Gesellschafter doch noch haften? Was sagt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) dazu? Wollen bleiben die versprochenen Lösungen für die Abwicklung des Darlehenskarussells? Schließlich ist auch davon abhängig, wie sich die wirtschaftliche Lage der IBH-Fonds tatsächlich darstellt.

IBH-Fonds: FD Treuhand legt Amt als Liquidator wegen möglicher Interessenkollisionen nieder!

Versprochen hatte die FD Treuhandgesellschaft mbH den IBH-Anlegern ja eine ganze Menge. Man würde die Fondsliquidation eng begleiten und auch IBH-Geschäftsführer Staratschek bzw. seiner aif invest GmbH  auf die Finger schauen. Immer wieder wurde auch auf den IBH-Gesellschafterversammlungen behauptet, man habe die gleichen Interessen wie die IBH-Anleger. Und jetzt wird den erstaunten IBH-Anlegern mitgeteilt, dass man die Funktion als Liquidator niederlegen müsse. Thematisiert werden mögliche Interessenkonflikte und das es sich bei der CCI Real Estate B.V. um eine nahestehende Gesellschaft handeln würde. Was sind das für Interessenkonflikte, werden sich viele IBH-Gesellschafter jetzt fragen, wo doch alle angeblich in einem Boot sitzen?

IBH-Fonds: Alte Kaufangebote widerrufen, neue Kaufangebote gemacht!

Nachdem durch die FD Treuhand Niederlegung des Amtes des Liquidators vermeldet wurde, gibt es jetzt neue Kaufangebote der CCI. Allerdings erst, nachdem mitgeteilt wird: „Alle bislang von der CCI gemachten Angebote zur Übernahme von Fondsanteilen, die bis heute nicht angenommen worden sind, werden hiermit gegenstandslos.“ Schon tragisch, dass man sich an seine Angebote der Vergangenheit nicht mehr halten will. Warum eigentlich? Was hat sich denn geändert? Das würden viele IBH-Gesellschafter bestimmt gern erfahren.

IBH-Fonds: CCI-Kaufangebote trotz ernsthafter Risiken?

Auf den bisher stattfindenden IBH-Gesellschafterversammlungen wurden die IBH-Anleger vielfach mit der erschreckenden Erkenntnis konfrontiert, dass die Immobilien der Fonds von den Initiatoren zu weit überhöhten Preisen eingekauft wurden und nunmehr einen dramatischen Wertverlust erlitten haben. Dies zeigten auch die vorläufigen Berechnungen des Nettoinventarwertes der IBH-Fonds durch die IBH-Fondsverwaltung. Hier wurden vielfach erschreckend niedrige Auseinandersetzungsguthaben prognostiziert. Die wird auch von der CCI eingeräumt. Aber wie hieß es genau im Schreiben der CCI vom 15.04.2019: „CCI sieht ernsthafte Risiken verbunden mit einer weiteren Verschlechterung des Wertes der Beteiligungen.“ Welche Informationen hat denn die CCI? Wann informiert sie die übrigen IBH-Gesellschafter? Warum will die CCI Beteiligungen kaufen, bei denen sie ernsthafte Risiken sieht und deren Wert sich weiter verschlechtern könnte. Welchen Wert haben denn die IBH-Fondsanteile tatsächlich? Bisher war doch immer nur von vorläufigen Werten die Rede!

IBH-Fonds: Risiko der Nachschusspflicht bei Fonds mit Liquidationsproblemen!

Auch die CCI räumt in ihrem Schreiben vom 15.04.2019 ernsthafte Risiken ein und teilt weiter mit: „Darüber hinaus besteht für Anteilsnehmer der Fonds das Risiko der Nachschusspflicht, da verschiedene Fonds Liquidationsprobleme haben bzw. im Laufe der Zeit in Liquidationsprobleme geraten können. Diese Sorge wurde nach Erhalt der letzten Umlaufbeschlüsse vom 20.11.2018 weiter verstärkt.“ Und deshalb neue Kaufangebote? Schon erstaunlich!

IBH-Fonds: CCI-Kaufangebote mit fragwürdigen Klauseln!

Schaut man sich die Kaufangebote der CCI genauer an, wundert man sich auch, das immer wieder auf die Gallinatkredite verwiesen wird. Jetzt werden die Kredite allerdings von der Gallinat Kredit Management C.V. verwaltet. Und was lesen die IBH-Gesellschafter im Vertragstext der CCI-Kaufangebote: „Wichtig: Ist der Fondsanteil noch bei der Gallinat Kredit Management finanziert, wird der Erwerbspreis auf das Darlehenskonto als Sondertilgung überwiesen.“ So bekommt die „Bank“ bzw. die Gallinat Kredit Management ihr Geld. Und der IBH-Gesellschafter hat nichts zu sagen, bzw. muss mal wieder an die Bank zahlen! Dass die Stimmrechte der IBH-Gesellschafter schon vor dem Wirksamwerden der eigentlichen Fondsübertragung unwiderruflich an die CCI übertragen werden sollen, ist auch nicht ohne Risiko. Wie wird die CCI mit möglichen Stimmrechten verfahren? Werden dadurch möglicherweise Gesellschafterbeschlüsse zu Gunsten der CCI erwirkt. Das ist alles offen und nicht ohne Risiken für die IBH-Gesellschafter. Wie werden Sie sich entscheiden?

IBH-Fonds: Risiko der persönlichen Haftung der IBH-Anleger!

Müssen Sie persönlich als IBH-Fonds-Gesellschafter für alles haften? Dies ist wohl der Fall, wenn der Erlös aus dem Verkauf der Immobilien nicht zur Deckung der Verbindlichkeiten ausreicht. Dann sind auch Sie in Gefahr! Viele IBH-Anleger wurden nicht darüber aufgeklärt, dass sie bei der Rechtsform der IBH-Immobilienfonds persönlich für die Schulden der Gesellschaft haften. Es ist nämlich eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). Die Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) haften grundsätzlich für die Schulden der Fondsgesellschaft persönlich mit ihrem gesamten Vermögen!

IBH-Fonds: IBH-Anleger wollen nicht länger warten!

Wollen Sie nicht auch, dass Ihr IBH-Fonds abgewickelt wird, selbst wenn die Übernehmer des Gallinat-Portfolios kein Interesse an Ihrem Fonds zu haben scheinen und auch die IBH-Fondsverwaltung bzw. die aif invest GmbH mit Geschäftsführer Staratschek die Angelegenheit nicht weiter voranzutreiben scheint. Werden Sie aktiv und sorgen mit dafür, dass nicht noch mehr von Ihrem Geld verbrannt wird und Sie persönlich als Gesellschafter des IBH-Immobilienfonds haften müssen!

IBH-Fonds: Und was können IBH-Anleger jetzt tun?

Auch wenn Schadenersatzansprüche gegen Anlageberater und Vermittler 10 Jahre nach Fondsbeitritt verjähren, haben die Anleger weiter ihre Gesellschafterrechte und können diese auch ausüben. Sobald man kein Fondsgesellschafter bzw. GbR-Gesellschafter mehr ist, besteht auch keine Zahlungsverpflichtung mehr und der Alptraum kann ein Ende haben.

 

PS: Um Rechtssicherheit zu erhalten, bieten wir Ihnen an, eine Ersteinschätzung Ihres Falles vornehmen zu lassen. Diese Ersteinschätzung ist, in Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben, kostenlos. Sie erfahren, ob Sie Erfolgsaussichten haben und wenn ja, welche Kosten Ihnen gerichtlich bzw. außergerichtlich entstehen würden. Wenn Sie an der Ersteinschätzung Interesse haben, füllen Sie bitte den Fragebogen aus. Sie erhalten damit eine Entscheidungsgrundlage!