Anlagebetrug Anwalt - Wie erhalten Anleger Ihr Geld zurück?

Sind Sie Opfer eines Anlagebetruges geworden? Dann raten wir Ihnen schnell zu handeln. Benötigen Sie bei einem Anlagebetrug einen Anwalt? Viele der Anlagebetrüger wissen, dass sie nach kurzer Zeit auffliegen und planen ihr Vorgehen vorab sehr genau. Deshalb ist es gerade für Sie wichtig, mit dem richtigen Anwalt, den Anlagebetrug schnell und zielsicher aufzudecken. Worauf Sie unbedingt achten müssen, wenn Sie bei einem Anlagebetrug einen Anwalt einschalten. und welche Chancen Sie haben, ihr Geld wieder zurück zu bekommen, erfahren Sie in dem folgenden Artikel. Sind Sie bereits Opfer eines Anlagebetruges geworden, dann füllen Sie hierzu den Fragebogen zum Anlagebetrug aus oder kontaktieren Sie unsere Experten gern per Telefon, Post oder E-Mail!

Anlagebetrug Anwalt: Schnelles Handeln ist Pflicht!
Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Opfer eines Anlagebetruges geworden sein könnten, ist schnelles Handeln unbedingt notwendig. Je eher Sie Ihre Ansprüche geltend machen und einen auf Anlagebetrug spezialisierten Anwalt einschalten, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen. Wer zu spät handelt, steht bei der Verfolgung der Spur des Geldes und bei der Aufklärung eines Anlagebetruges, mitunter vor verschlossenen Türen.

Anlagebetrug Anwalt: Anlagebetrug kein Einzelfall!
Häufig stellen sich die Opfer von Anlagebetrügern die Frage: „Wie konnte ich auf dieses Betrugsmodell bloß hereinfallen?“ Häufig schämen sich auch die Opfer eines Anlagebetruges. Deshalb wird auch die Dunkelziffer, der nicht registrierten Betrugsfälle, als sehr hoch eingeschätzt. Anlagebetrug passiert weltweit und in einem riesigen Ausmaß. Laut Bundeskriminalamt (BKA) entstehen durch Kapitalanlagebetrug jährlich Schäden von mehreren Milliarden Euro.

Anlagebetrug Anwalt: Wo findet Anlagebetrug statt?
Anlagebetrug findet weitestgehend über das Internet statt. Anlagebetrüger suchen ihre Opfer für den Anlagebetrug gezielt über das Internet und in den sozialen Medien. Versprochen werden den Anlegern sehr hohe Gewinne bei einem sehr geringen Risiko. Sie agieren mit vermeintlich authentischen Firmenlogos, legen Fake-Profile an oder werben in unberechtigter Weise mit prominenten Gesichtern. Wer hier spekuliert, wird oft abgezockt und verliert das investierte Geld. Auf der Suche nach den Betrügern, wird man oft feststellen müssen, dass die Internetplattform bzw. die Website mehr Schein als Sein waren. Der Firmensitz vieler Unternehmen befindet sich zudem oft im Ausland. Für den Laien gibt es oft ein unüberschaubares Geflecht an Firmenverstrickungen.

Anlagebetrug Anwalt: Anlagebetrüger sind oft nicht weit entfernt.
Häufig sitzen die Betrüger jedoch auch in Deutschland bzw. Europa, denn für einen Experten ist es ein Leichtes, mit im Ausland registrierten Internetseiten, Adressen und Telefonnummern, ein weltweites Netzwerk vorzutäuschen. Das Schema des Kapitalanlagebetruges ist fast immer ähnlich. Betrügerische Unternehmen locken mit hohen Renditen, zunehmend im Bereich der Kryptowährungen, CFD; ICO’s, Festgeldern oder Aktien. Ein guter Anwalt, auf dem Gebiet des Anlegerschutzes, weiß das ganz genau. Deshalb raten wir, dass sich Opfer eines Anlegebetruges unbedingt an einen auf dem Gebiet spezialisierten Anwalt wenden. Gerne helfen Ihnen unsereExperten dabei! Der Anwalt für Anlagebetrugsfälle, sollte fachlich in der Lage sein, die Fakten und Hintergründe des Anlagebetruges zu recherchieren.

Anlagebetrug Anwalt: Wer kann helfen?
Sie können natürlich eine Strafanzeige wegen Anlagebetruges bei der Polizei stellen. Vielfach sind jedoch, nach unserer Erfahrung, die örtlichen Polizeibehörden und Staatsanwaltschaften mit den Ermittlungen auf dem Gebiet der Wirtschaftskriminalität überfordert. Dies ist besonders der Fall, wenn sich die vermeintlichen Tatorte im Ausland befinden oder auch Zahlungen auf ausländische Konten getätigt wurden. Vielfach erstrecken sich die Ermittlungen dann über einen langen Zeitraum, ohne das die Anlagebetrüger ihre Strafe erhalten und die Anleger am Ende ihr Geld zurückbekommen. Als Opfer eines Anlagebetruges sollten Sie sich unbedingt von Experten beraten lassen!

Anlagebetrug Anwalt: Wie bekomme ich mein Geld zurück?
Der Anlagebetrug ist meist hoch komplex, international verflochten und nur schwer ermittelbar. Bei dem Verdacht des Kapitalanlagebetruges, sollten Sie sich von unseren Experten beraten lassen! Das Ziel ist die Rückgewinnung des Geldes der Anleger! Um Rechtssicherheit zu erhalten, bieten wir Ihnen an, eine Ersteinschätzung Ihres Falles vornehmen zu lassen. Diese Ersteinschätzung ist, in Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben, für Sie kostenlos. Sie erfahren, ob Sie Erfolgsaussichten haben und wenn ja, welche Kosten Ihnen gerichtlich bzw. außergerichtlich entstehen würden. Wenn Sie an der Ersteinschätzung Interesse haben, füllen Sie bitte den  Fragebogen aus. Sie erhalten damit eine Entscheidungsgrundlage!