Zahlungsstockung bei POC Proven Oil Canada

Stand: 06.09.2013

Bei www.beteiligungsfinder.de findet sich die Nachricht, dass bei der POC 2 GmbH & Co. KG und bei der POC Natural Gas 1 GmbH & Co. KG die Quartalsausschüttungen nicht rechtzeitig gezahlt werden.

Als Grund werden umfangreiche Maßnahmen zur Umstrukturierung der einzelnen Objektgesellschaften genannt. Die Geschäftsführung der POC Proven Oil Canada hatte in einer Gesellschafterversammlung am 19.07.2013 den Beschluss gefasst, die kanadischen Objektgesellschaften zusammenzulegen. Der jeweiligen Objektgesellschaft stand eine deutsche GmbH & Co. KG als Pendant gegenüber, die von den Anlegern das Geld eingeworben hat. Dieses Geld soll dann in die jeweilige Objektgesellschaft fließen.

Dieser Beschluss ist von der Berliner Anlegerschutzkanzlei Resch Rechtsanwälte durch Klage beim Landgericht Berlin angefochten worden. Zur Begründung heißt es, die Gesellschafter seien nicht hinreichend über die Konsequenz der Zusammenlegung aufgeklärt worden. Insbesondere würde sich die Risikosituation der einzelnen Gesellschafter drastisch verändern.

Durch die Zusammenlegung würde ein gemeinsamer Topf entstehen, in den alle Mittel einfließen. Angesichts der unterschiedlichen Verlustsituation der einzelnen Objektgesellschaften wäre dann im Hinblick auf die Ausschüttungen eine größere Liquidität vorhanden gewesen.

Wir werden beobachten, ob sich der hier vermutete Zusammenhang bestätigt. Die von der POC Proven Oil Canada gemachten Erklärungen genannten umfangreichen Maßnahmen zur Umstrukturierung lassen auch eine solche Deutung zu.