Wackelt die GMAC-RFC ?

Stand: 20.10.2010

Uns erreichten Schreiben geschädigter Kapitalanleger, in denen sie uns mitteilten, dass ihnen eine einmalige Chance geboten wird, Darlehensverträge, die ihnen zuvor über sogenannte Strukturvertriebe vermittelt wurden, umzuschulden.

Weit vor Ablauf der 10 jährigen Zinsbindungsfrist wird den Anlegern nun die einmalige Chance geboten, ihre Kredite auf eine andere Bank  umzuschulden, verbunden mit dem Verzicht auf die Vorfälligkeitsentschädigung. Damit verzichtet die Bank auf einen Betrag in Millionenhöhe. Ein Novum!. Dies gibt Anlass zu wildesten Spekulationen. Braucht die GMAC-RFC schnelles Geld?

Bei der GMAC-RFC Bank handelte es sich um die ehemalige Tochter von General Motors, dem größten US Auto Konzern, der sich nach der großen Krise wieder berappelt hat.

Die GMAC-RFC Bank war im Jahre 2004 auf den deutschen Markt gekommen, um Immobilien nach US Muster zu finanzieren. Dieses Konzept ist, wie wir inzwischen wissen, kläglich gescheitert und hat eine Vielzahl von US-Bürgern arm und wohnungslos gemacht.

Bereits im September 2008 wurde den Kreditnehmern mitgeteilt, dass die GMAC-RFC Bank ihre Banklizenz zurückgegeben hätte, nunmehr sei die GMAC-RFC Service GmbH zuständig, die die Kreditnehmer weiter betreuen würde. Sonst würde sich nichts ändern.

Die Vorteile der Umschuldung, so wurde mitgeteilt, lägen für die Kreditnehmer in der Möglichkeit, bessere Zinskonditionen zu erhalten, dem Verzicht auf die Vorfälligkeitsentschädigung sowie der Sicherstellung einer Bank als Ansprechpartner.

Das Zinsniveau liegt derzeit tatsächlich niedriger. Insofern hätte die GMAC-RFC recht. Wir bezweifeln allerdings, dass eine Umschuldung möglich sein wird, denn die Kreditnehmer werden wohl keine Bank finden, die das Risiko übernimmt, völlig überteuerte Schrottimmobilien zu finanzieren.

Wir werden den Geschädigten raten, ihre jeweiligen Hausbanken um eine Bewertung von damals, zum Zeitpunkt des Erwerbs der Wohnung, und heute zu bitten und schriftlich zu verlangen. Sie werden dann merken, wie sehr sie beim Erwerb der Immobilien hinters Licht geführt wurden. Keiner von ihnen hätte jemals gekauft, wenn er richtig beraten worden wäre.