POC Fonds – Insolvenzplanverfahren beendet!

Stand: 31.10.2015

Proven Oil Canada Fonds! – COGI-Insolvenzplanverfahren beendet – Konkursverwalter übernimmt! – Was können Anleger jetzt tun?

Nach den turbulenten außerordentlichen Gesellschafterversammlungen im September 2015 waren sicher die meisten POC-Anleger in großer Sorge. Und diese Sorgen könnten sich jetzt noch steigern, denn es gibt beunruhigende Neuigkeiten aus Kanada. Erinnern wir uns zuerst noch einmal kurz an die außerordentlichen Gesellschafterversammlungen im September 2015.

Der Bericht der POC Geschäftsführung auf den Gesellschafterversammlungen lieferte ein erschreckendes Bild über die Investitionen der POC Anleger. So wurde mitgeteilt, dass sich die kanadische Objektgesellschaft COGI LP im kanadischen Insolvenzplanverfahren (CCAA) befindet. Hier hat die Gesellschaft einen Monat Zeit in Kooperation mit ihren Gläubigern ihre Vermögensverhältnisse zu ordnen. Gelingt dies nicht, geht die Gesellschaft in Insolvenz.

Die Anleger werden sich erinnern, dass seinerzeit die bis dahin unabhängigen Objektgesellschaften der POC Fonds entgegen aller Warnungen zur COGI LP verschmolzen wurden. Das damit die Risiken potenziert und eine einzelfondsbezogene Rechnungslegung erschwert wurde, hat die POC Geschäftsführung ignoriert. Nunmehr haben sich die Risiken verwirklicht und was dies für die einzelnen Fondsgesellschaften bedeutet, kann sich jeder selbst vorstellen. Zumindest wurde auch die Zahlungsfähigkeit der deutschen Fondsgesellschaften in Frage gestellt und die Gefahr eines Insolvenzantrages heraufbeschworen.

Ebenso hatte man den Eindruck, als ob die POC Geschäftsführung keinerlei Einfluss auf die COGI Geschäftsführung hätte. Insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich bei der COGI faktisch quasi um eine Tochtergesellschaft der POC Fonds handelt. Ein Businessplan der COGI LP ist nicht ersichtlich. Ebenso wurden keine Auskünfte erteilt, an wen Ölquellen verkauft wurden und zu welchen Konditionen. Auch Bilanzen konnten nicht vorgelegt werden. Dies ist nicht seriös und keine Entscheidungsgrundlage für die abstimmenden Anleger.

Nunmehr erfährt man aus Kanada, dass das Insolvenzplanverfahren (CCAA) für die COGI Limited Partnership (COGI LP), die Canadian Oil & Gas International Inc. (COGI GP) und die Conserve Oil Group Inc. nicht fortgeführt werden soll. Vielmehr soll durch die Bank (Alberta Treasury Branches – ATB) das Verfahren zur Bestellung eines Konkursverwalters betrieben werden. Offenbar gibt es hier erhebliche Kommunikationsprobleme zwischen dem Management der COGI und der Bank. Die Bank ging wohl nicht mehr davon aus, den gesamten Darlehensbetrag zurück zu erhalten. Auch ein tragfähiger Businessplan konnte nicht präsentiert werden.

Aus diesem Grunde hat das Gericht in Calgary das CCAA-Verfahren beendet. Dem Antrag auf die Bestellung eines Konkursverwalters wurde stattgegeben.

Nunmehr wird der kanadische Konkursverwalter die Verfahrenshoheit erhalten und dann kommen vielleicht die Fakten zur Objektgesellschaft auf den Tisch. Es wird sicher interessant sein, zu erfahren, wo die Gelder der POC-Anleger geblieben sind. Wir bleiben dran!

Unter Umständen ist es sogar möglich, dass der kanadische Konkursverwalter die Initiatoren und Management in Haftung nimmt.

Man kann gut verstehen, dass POC Anleger trotz ihrer negativen Erfahrungen die Hoffnung nicht aufgegeben wollen. Allerdings gibt es bisher keine Anzeichen, dass mit einer Trendwende zu rechnen ist und nicht der Totalverlust der Einlagen droht.

Die POC Geschäftsführung konnte in den außerordentlichen Gesellschafterversammlungen nicht überzeugen und hat auch nicht alle notwendigen Informationen geliefert. Vermutlich ist es notwendig, die alte POC Geschäftsführung abzuberufen und eine neue unabhängige Geschäftsführung zu wählen.

Dabei vertreten wir auch gern weiter Ihre Interessen auf den Gesellschafterversammlungen und übernehmen Ihre Stimmrechtsvertretung. Vorab und im Nachgang der Gesellschafterversammlung werden Sie informiert und können auch gern regelmäßig einen Newsletter per E-Mail erhalten.

Anleger der POC Fonds können sich dazu kostenlos und unverbindlich registrieren lassen. Sie können gern unser Kontaktformular benutzen und eine kurze Information zu ihrem Fonds und der Beteiligungssumme hinterlassen.