IVG EuroSelect Sechzehn GmbH & Co. KG

Die IVG Immobilien AG zählte zu den großen Immobiliengesellschaften in Europa und konzentrierte sich auf Büroimmobilien in europäischen Metropolen. Leider wurden bei diversen Großprojekten Schulden in Milliardenhöhe angehäuft. IVG-Anleger stellten sich die Frage, ob die Überschuldung der IVG Immobilien AG auch direkte Auswirkungen auf die IVG EuroSelect Fonds hat.

Durch das Emissionshaus IVG Immobilien AG wurden über die Tochtergesellschaft IVG Private Funds GmbH aus Bonn wurden diverse Immobilienfonds aufgelegt. Folgt man der Leistungsbilanz, handelt es sich um 28 Fonds, 62.900 Anleger und 3,5 Milliarden Euro.

Das Emissionshaus IVG hat dabei u.a. folgende Fonds aufgelegt:

    IVG EuroSelect Balanced Portfolio UK GmbH & Co. KG (BalancedPortfolio UnitedKingdom), nunmehr EuroSelect Balanced Portfolio UK GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Sieben GmbH & Co. KG (EuroSelect 07 - Triple)
    IVG EuroSelect Acht GmbH & Co. KG (EuroSelect 08 - NeathousePlace), nunmehr PFM EuroSelect Acht GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Neun GmbH & Co.KG (EuroSelect 09 - RiversideHouse)
    IVG EuroSelect Zehn GmbH & Co. KG (EuroSelect 10 - Amersfoort), nunmehr PFM EuroSelect Zehn GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Elf GmbH & Co. KG (Euroselect 11 - Moorgate), nunmehr PFM EuroSelect Elf GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Zwölf GmbH & Co. KG (EuroSelect 12 - LondonWall), nunmehr PFM EuroSelect Zwölf GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Vierzehn GmbH & Co. KG (EuroSelect 14 - TheGherkin), nunmehr PFM EuroSelect Vierzehn GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Sechzehn GmbH & Co. KG (EuroSelect 16 - TheSquare), nunmehr PFM EuroSelect Sechzehn GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Siebzehn Amstelveen GmbH & Co. KG (EuroSelect 17 – Amstelveen), nunmehr PFM EuroSelect Siebzehn Amstelveen GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Zwanzig GmbH & Co. KG (EuroSelect 20 – TheNorthGate), nunmehr PFM EuroSelect Zwanzig GmbH & Co. KG
    IVG EuroSelect Einundzwanzig GmbH & Co. KG (EuroSelect 21 - München), nunmehr PFM EuroSelect Einundzwanzig GmbH & Co. KG


Die Fondsgeschäftsführung, die treuhänderische Verwaltung und die Anlegerbetreuung für Privatanleger werden durch die IVG Private Funds Management GmbH aus Berlin durchgeführt, die nunmehr unter PMF Private Funds Management GmbH firmiert. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen wurde die Gesellschaft von der Deutsche Fonds Holding AG (DFH) übernommen.

Nunmehr wurden viele Fonds umfirmiert und das IVG in ein PFM umbenannt. Soll dies alles sein?

Gibt es bereits Erfahrungen und wie sieht die Bewertung der Fondsgeschäftsführung aus? Ob die DFH die Probleme besser im Griff hat, wird die Zukunft zeigen.

Auch unter dem Dach der DFH sind die alten Probleme nicht beseitigt. So wird auch wieder, wie schon in der IVG EuroSelect Leistungsbilanz, über erhebliche Schwierigkeiten berichtet. So ist es bei diversen Fonds zu Ausschüttungsreduzierungen gekommen und einige Fonds mussten gar ihre Ausschüttungen ganz einstellen.

Der geschlossene Immobilienfonds IVG EuroSelect Sechzehn GmbH & Co. KG (EuroSelect 16 - TheSquare) wurde im Jahr 2008 aufgelegt. Der Fonds investierte in einen Bürokomplex in Luxemburg-Stadt mit einer Gesamtmietfläche von ca. 54.000 qm. Über 10.000 Anleger beteiligten sich mit über 200 Millionen Euro an dem Fonds, der auch noch mit ca. 150 Millionen Euro Fremdkapital ausgestattet wurde. Der Investitionsgegenstand ist eine Beteiligung an der Objektgesellschaft IVG EuroSelect Fonds VII GmbH & Co. KG. Diese wiederrum ist an einer IVG EuroSelect The Square Verwaltungsgesellschaft Société Civile beteiligt. Mithin sind die Anleger nur mittelbar Eigentümer der Fondsimmobilien. Fraglich ist, ob damit ausreichend Einfluss auf die Geschicke der Gesellschaft genommen werden kann.

Wie alle anderen Unternehmen ist auch die IVG EuroSelect Sechzehn GmbH & Co. KG (EuroSelect 16 - TheSquare) verpflichtet, einen Jahresabschluss zum Abschluss eines jeden Geschäftsjahres zu erstellen und diesen im Bundesanzeiger zu veröffentlichen. Gemäß § 264 Abs. 1 S. 4 HGB ist dieser binnen der ersten sechs Monate des nächsten Jahres zu erstellen. Der letzte von der IVG EuroSelect Sechzehn GmbH & Co. KG (EuroSelect 16 - TheSquare) veröffentlichten Jahresabschluss ist jedoch die Bilanz des Jahres 2013, so dass die Gesellschaft auch ihren gesetzlichen Pflichten nicht nachgekommen ist. Spricht das für eine seriöse Gesellschaft? Wie sollen sich die Anleger informieren?

Ungewiss ist auch, ob die Anlageberater die IVG EuroSelect Fonds Anleger ordnungsgemäß über die Risiken ihrer Anlage aufgeklärt und den Prospekt übergeben haben. Ob dies in der Vergangenheit geschehen ist, ist sehr fraglich, denn u.a. die Commerzbank sieht sich mit einer Vielzahl von Klagen von unzufriedenen IVG EuroSelectFonds Anlegern konfrontiert. Dabei wurde die Commerzbank auch schon zu Schadensersatz und Rückabwicklung der Fondsbeteiligung verurteilt. Diese Urteile können auch anderen IVG EuroSelect Fonds Anlegern helfen.

Eine Immobilienfondsbeteiligung ist eine hoch spekulative Anlage mit erheblichen unternehmerischen Risiken, bei der auch mit dem Totalverlustrisiko und Insolvenz gerechnet werden muss. Für Anleger mit dem Anlageziel „Altersvorsorge“ sind geschlossene Fonds und damit auch Immobilienfonds nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs generell nicht geeignet und hätten von vornherein gar nicht empfohlen werden dürfen.

Die Anleger sollten schnell handeln und ihre Ansprüche prüfen lassen.

P.S.: Als besonderen Service bieten wir Ihnen an, eine Ersteinschätzung Ihres Falles vornehmen zu lassen. Diese Ersteinschätzung ist kostenlos. Sie erfahren, ob Sie überhaupt Erfolgsaussichten haben und wenn ja, welche Kosten Ihnen gerichtlich bzw. außergerichtlich entstehen würden. Wenn Sie an der Ersteinschätzung Interesse haben, füllen Sie den Fragebogen aus.