Fälle SGK

SGK: Unsere Fälle
SGK: Unsere Fälle

Die Schutzgemeinschaft für geschädigte Kapitalanleger betreut Anleger mit den unterschiedlichsten Kapitalanlageformen. Das geht von den denkmalgeschützten Immobilien, die sich oft genug als Schrottimmobilien entpuppen, über alle Marktsegmente von Fondsbeteiligungen bis hin zu Direktinvestments, Nachrangdarlehen, Schuldverschreibungen und allen Arten von Wertpapieren. Die Fallliste ist eine Auflistung von Anbietern derartiger Kapitalanlageprodukte, die uns durch Anfragen sich geschädigt fühlender Kapitalanleger an uns herangetragen wurden.

Liste aller Fälle bei SGK finden Sie hier


Unter Beobachtung

Unter Beobachtung
Unter Beobachtung

Auf dieser Seite finden Sie Unternehmen, die uns aufgefallen sind. Es gibt keine konkreten Vorwürfe oder gar eine Warnung. Es gab in der Vergangenheit allerdings eine Reihe von Indizien die uns veranlassen, die auf dieser Seite genannten Unternehmen „unter Beobachtung“ zu stellen. In dieser Beobachtungsphase versuchen wir unsere Informationen und Erkenntnisse über die jeweiligen Unternehmen zu vertiefen. Die öffentlich zugänglichen Informationen versuchen wir zu ergänzen durch Anfragen in den jeweiligen Unternehmen selber, wir berücksichtigen aber auch Informationen aus dem Umfeld der Anbieter, als auch der Erwerber der angebotenen Produkte.

Mehr Beiträge finden Sie hier.


Wir heißen Sie willkommen!

Jürgen Blache Vorstand
Wir heißen Sie willkommen!

Fühlen Sie sich als geschädigter Kapitalanleger?

Wir wollen mit Rat und Tat helfen, Hilfe zur  Selbsthilfe geben.
Wir wissen, dass es jedem passieren kann! Jeder kann ein Opfer eines raffinierten unseriösen Anlageberaters sein, denn er schleicht sich in unser Vertrauen, gibt sich als unser Freund aus. Unsere Kaufentscheidung wird deshalb meist mit dem Bauch getroffen und nicht mit dem Verstand.

Wir, die SGK Schutzgemeinschaft für geschädigte Kapitalanleger, wollen die geschädigten Anleger aus ihrer Isolation herausholen, ihnen das Gefühl geben, dass sie nicht allein sind. Denn weil die Anleger alle einzeln stehen und sich nicht zusammenschließen, haben die Verkäufer ein leichtes Spiel mit ihnen.

Um die Interessen der Anleger zu bündeln, haben wir eine extra Internetseite eingerichtet. Sie läuft unter der Bezeichnung www.sammelklageonline.de. Hier haben wir eine Liste von den Fällen aufgestellt, die sich zu einem großen Fallkomplex entwickelt haben, den wir als " Sammelklage" bezeichnen. Regelmäßig ist es besser, sich einer solchen "Sammelklage" anzuschließen als allein gegen einen übermächtigen Gegner zu kämpfen.